Foto: Karl-Michael Soemer/ pixelio.de

6. Tür: Überraschung


Jedes Jahr am 6. Dezember

überrascht uns der Besuch

des heiligen Nikolaus.

 

Manche sehen ihn,

manche hören seine Schritte,

manche verpassen seinen Besuch,

wenn er die Überraschungen bringt.

 

Die kleinen Kinder

können sich herzlich daran erfreuen,

die Schulkinder zweifeln an seiner Existenz

und die Erwachsenen wissen genau,

dass es den Nikolaus nicht gibt.

 

Und doch:

Welche Freude

herrscht bei allen im Haus

nach dem Besuch des heiligen Mannes.

 

Kinderaugen leuchten,

Jugendliche schauen verschämt zu Boden -

und selbst die Erwachsenen

strahlen über die kleine Überraschung,

die sie erhalten haben.

 

Brauchen wir nicht alle

einen „heiligen Nikolaus“,

um dankbar und froh

die Liebe unserer Mitmenschen

annehmen und mit anderen

teilen zu können? 

 

Diana Gehrlein


 

© 2017 Klaus Glas | Impressum | Datenschutzhinweise