Foto: Gisela Glas

Der Weg entsteht beim Gehen

Der Weg ist lang.

240 Kilometer über Wald- und Wiesenwege.

In der Pilgergruppe sind erfahrene und unerfahrene Wallfahrer.

Beim Gehen entsteht Solidarität.

In den Gottesdiensten in Gottes schöner Natur hebt sich das Gemüt.

Schmerzen werden gemeinsam bedauert

und bewältigt.

Beim Gehen entsteht Gemeinschaft.

Allein hätte man lange aufgegeben.

Die Gruppe trägt.

Und dann

nach neun anstrengenden Tagen

geht es schneller, leichter:

das Ziel steht vor Augen.

Geschafft!

Dankbarkeit erfüllt die Herzen.

Der Weg entstand beim Gehen.

 

Klaus Glas


 

© 2017 Klaus Glas | Impressum | Datenschutzhinweise