Foto: lichtkunst.73/ pixelio.de

Kind werden

 

Kindwerden will geübt sein.

Wir müssen nur irgendwo anfangen, und noch heute.

Vielleicht sollten wir unsere

geistige Ernährung aufbessern,

etwa mit einem Gedicht pro Tag.

Oder wir könnten es uns leisten,

täglich fünf Minuten lang etwas anzuschauen,

ganz gleich was,

nur einfach um der Freude des Anschauens willen.

 

David Steindl-Rast

in: Achtsamkeit des Herzens, S. 44. Freiburg: Herder.


 

© 2017 Klaus Glas | Impressum | Datenschutzhinweise