Foto: Rita Krötz

Meine Schuhe


Die ich aus Gewohnheit täglich anziehe

Denen ich kaum Beachtung schenke

Mit denen ich gefallen möchte

In denen ich mich eigentlich nicht wohlfühle

Die mich müde machen und meine Energie verbrauchen

Ich trage sie trotzdem

 

Ich wachse - verändere mich

Raus aus den Kinderschuhen

Die nicht mehr passen

Weil sie zu klein geworden

Ich stoße mich an zu engen Grenzen

 

Einfach mal barfuß laufen

Hinspüren

Wie sich die neue Freiheit anfühlt

Noch spüren wo mir der Schuh gedrückt hat

Sehen wo Etwas nicht mehr passt

Eine Gewohnheit mich nicht mehr mit Freude erfüllt

Menschen die mir nicht mehr guttun

Eine Überzeugung die mir zu eng geworden ist

 

Ich entscheide neu

In welchen Schuhen ich durch die Welt laufe

Wo drückt Dir der Schuh?

 

RK


 

© 2017 Klaus Glas | Impressum | Datenschutzhinweise