K. Glas: Liebeschloss

PERMA-Relationships


Der US-amerikanische Psychologe Martin Seligman entwickelte das PERMA-Modell des gelingenden Lebens.
Perma heißt so viel wie dauerhaft. Zugleich ist PERMA ein Akronym; dabei steht jeder Buchstabe für eine bestimmte Erfahrung.

 

Relationships: Der Pädagoge und Priester Josef Kentenich betonte zeitlebens, wie wichtig es ist, Bindungen aufzubauen und zu pflegen.
Und zwar nach oben (zu Gott) und zu den Mitmenschen (Familie, Freunde). Der Psychologe Christopher Peterson ist überzeugt, dass wir das größte Glück von anderen empfangen. Zugleich ist jeder von uns auch ein Segen für andere.

 

Wer intensiv Bindungen pflegt, erlebt Liebe.

Klaus Glas


 

© 2017 Klaus Glas | Impressum | Datenschutzhinweise